Präsentiert von:

Der FC Polonia Bottrop e.V. ist im Achtelfinale des Kreispokals!

Wie zu erwarten, hatten zu Spielbeginn die Gäste von SG Osterfeld eine klare Feldüberlegenheit, welches sie jedoch nicht in Tore umsetzen konnten. Der FC Polonia Bottrop blieb durch Konter immer wieder gefährlich. In Person von Arkadiusz Frankiewicz konnte der FC Polonia Bottrop in der 17. Minute des Spiels sogar mit 1:0 in Führung gehen. Die SG Osterfeld rannte folglich immer wieder an und konnte zu Torabschlüssen kommen, doch meist gingen diese neben das Tor oder unser starker Torhüter Daniel Böhle konnte immer wieder stark parieren. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Pascal Kaluza noch zum 2:0 erhöhen, scheiterte jedoch am gegnerischen Torhüter.

In der 2ten Hälfte das gleiche Spiel, die Gäste konnten immer wieder vorstoßen, jedoch ohne entscheidend gefährlich zu werden. Der FC Polonia Bottrop hat sich dagegen auf die Verteidigung konzentriert und versucht die Gäste vom Tor fern zu halten. Die Taktik schien aufzugehen, doch nach einem Eckstoß für die Gäste musste man den Ausgleich durch ein Kopfballtor hinnehmen. Hier begann die stärkste Phase der Gäste, mussten jedoch auch in der 82.min eine Gelb-Rote Karte verkraften. Es blieb beim 1:1 nach 90 min. und es ging in die Verlängerung. Hier zeigte sich wieder der FC Polonia Bottrop, auch durch den Vorteil einen Spieler mehr auf dem Platz zu haben. Die Gastgeber wurden immer wieder gefährlich und konnten teilweise die SG Osterfeld tief in die eigene Hälfte zurück drängen. Torchancen gab es jedoch auf beiden Seiten. Pascal Kaluza erlöste dann den FC Polonia Bottrop in der 119 min. und wenige Minuten später war Schluss. Ein insgesamt hart umkämpftes Spiel, welches jedoch immer fair geblieben ist mit dem glücklicheren Ende für den FC Polonia Bottrop e.V., der nun im Achtelfinale des Kreispokals steht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.