Im „Länderspiel“ Polen-Kroatien oder auch Polonia Bottrop gegen Croatia Essen konnte sich das Team um Adam und Daniel Karpinski mit 3:0 durchsetzen.

vs
Spielstand: 3 - 0

Spielbericht

Der FC Polonia Bottrop gewinnt nach einer geschlossen guten Mannschaftsleistung verdient mit 3:0 gegen die Gäste von NK Croatia Essen.Großer Wermutstropfen ist jedoch die Muskelverletzung von Martin Nowrocki, der das Spiel vorzeitig beenden musste.

Die erste Halbzeit gestaltete sich relativ ausgeglichen. Der FC Polonia Bottrop konnte sich einige Chancen erarbeiten und ließ hinten wenig zu. Lediglich in zwei brandgefährlichen Situation konnte der Stürmer von Croatia Essen unseren Torwart Mathäus Bogdan nicht überwinden. In der Schlussminute der ersten Halbzeit hat dann Andreas Konietzny, nach Vorlage von Martin Nowrocki, den Ball zum wichtigen 1:0 eingeköpft.

Nach dem Seitenwechsel konnte der FC Polonia Bottrop das Spiel an sich ziehen und sich weitere Torchancen erarbeiten. In der 61. Spielminute hat Arthur Kischka, nach einem schönen Dribbling auf engsten Raum, den Ball am Torwart vorbei zum 2:0 eingeschoben.

Der FC Polonia Bottrop ruhte sich auf dem Ergebnis aus und Croatia Essen konnte sich weitere Chancen ausmachen. Doch der eingewechselte Adam Kucharski konnte ein gutes Debüt darbieten und ließ kein Gegentor zu. Den Schlusspunkt setzte unser neuer Kapitän Radoslaw Jankowski, der mit einem gekonnten Linksschuss zum Endstand von 3:0 einnetzte.

Das Trainerteam um Daniel und Adam Karpinski zeigten sich nach dem Spiel zufrieden, den mit Croatia Essen konnte ein guter Gegner geschlagen werden, obwohl das Trainerteam im Spiel mehrfach gewechselt hatte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.