vs
Spielstand: 2 - 2

Spielbericht

Der FC Polonia Bottrop mit einem unterm Strich zufriedenem ersten Spiel in der Saison 2014/2015. Nach 90 Minuten trennt sich der FC Polonia Bottrop mit 2:2 von Eintracht Borbeck, nach späten Toren von Krzysztof Dec und Arthur Kischka.

Ein gutes Spiel des FC Polonia Bottrop, der nach einer schwachen Anfangsphase das Spiel übernommen hatte und so viele Chancen herausspielen konnte. Einziges Manko war die Chancenauswertung. Das machte die Eintracht aus Borbeck besser und konnte 2 Torchancen in Tore verwandeln. Hierbei sah Torwart Mathäus Bogdan jedoch nicht gut aus, den beide Tore waren haltbar. Abgesehen von 2 Fernschüssen hat die Mannschaft von Polonia Bottrop keine weiteren Chancen der Heimmannschaft zugelassen.

In der Halbzeit wechselte Adam Karpinski noch einmal einige Akteure aus und der Druck konnte erhöht werden.

Nach einem 2:0 Rückstand kam die Mannschaft des FC Polonia Bottrop dann zurück und konnte durch 2 späte Tore den Ausgleich feiern. Bei einem Schuss aus ca. 20 m von Arthur Kischka prallte der Ball vom Innenpfosten leider wieder raus.

Insgesamt ist Trainer Adam Karpinski mit dem Spiel zufrieden, den viele neue Spieler wurden getestet und allgemein hat man das Spiel dominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.